Finanzierungsmöglichkeiten

Hier finden Sie die Finanzierungsmöglichkeiten für die Angebote der Offenen Hilfen

Für alle mit Pflegegrad 1-5

Entlastungsbetrag (§ 45b SGB XI)

 

Der Entlastungsbetrag ist zweckgebunden und kann eingesetzt werden für nach Landesrecht anerkannte Angebote zur Unterstützung im Alltag (125,- € pro Monat).

Folgende unserer Angebote haben diese Anerkennung: FED, Kindergruppen, Ferienprogramme, Tagesfreizeiten.

 

 

Für alle mit Pflegegrad 2-5

Verhinderungspflege (§ 39 SGB XI)

 

Die Pflegekasse erstattet Pflegekosten in Höhe von jährlich 1.612,- € für max. 28 Tage. Eine Erstattung von Sachkosten kann im Rahmen der Verhinderungspflege nicht erfolgen.

Der Anspruch auf Verhinderungspflege besteht, wenn mindestens Pflegegrad 2 besteht und bereits sechs Monate Pflege geleistet wurde. Vor Inanspruchnahme dieser Leistung muss ein Antrag bei der Pflegekasse gestellt werden.

Der Leistungsbetrag kann um bis zu 806,- € aus noch nicht genommenen Mitteln der Kurzzeitpflege

(§42 SGB XII) auf insgesamt bis zu 2.418,- € erhöht werden. Es erfolgt eine entsprechende Anrechnung auf den Leistungsbetrag der Kurzzeitpflege.