Projekt

Inklusive Bewegung und Begegnung

Das Projekt "Inklusive Bewegung und Begegnung" hat das Ziel, bestehende Regelangebote in Sport und Freizeit für Menschen mit Behinderung zugänglich zu machen. 

 

Um dies umsetzen zu können, werden Kooperationen mit den ortsansässigen Vereinen und Organisationen in der Nürtinger Umgebung aufgebaut und inklusive Angebote etabliert und ausgebaut. 

 

Somit soll inklusive Bewegung und Begegnung für alle ermöglicht werden.

Auf dem Bild zu sehen v.l.n.r. Adrian Becker (Bereichsleitung Offene Hilfen), Thomas Fick (Geschäftsführung), Annette Roth, Martin Nothacker, Sarina Koch, Sascha Lang (Beschäftigte der WfbM ) und Katharina Ramsperger (Projektleitung)
Auf dem Bild zu sehen v.l.n.r. Adrian Becker (Bereichsleitung Offene Hilfen), Thomas Fick (Geschäftsführung), Annette Roth, Martin Nothacker, Sarina Koch, Sascha Lang (Beschäftigte der WfbM ) und Katharina Ramsperger (Projektleitung)


 

 

Hier finden Sie regelmäßige Updates zum Projekt



23. September 2022

Wandern für alle - mit Manuel Andrack

Unter dem Motto „Gemeinsam bewegen und begegnen“ fand auch in diesem Jahr eine inklusive Wanderung in Oberboihingen statt. Der Schwäbische Albverein und Leben inklusiv e.V. haben am Samstag, den 17. September, zu einer Wanderung eingeladen. Begleitet wurden die fast 40 Wanderer von Leben inklusiv-Pate Manuel Andrack.

 

Pünktlich zum Start der Wanderung setzte ein leichter Regen ein, doch die gute Laune der Teilnehmer*innen wurde dadurch nicht getrübt. Nach einer kurzen Begrüßung durch Thomas Fick (Geschäftsführung Leben inklusiv) und Manuel Andrack ging die Wanderung auch schon los. Über Stock und Stein meisterten alle Teilnehmer*innen die Wanderung mit Bravour. Nach einem kurzen Abstecher in den Blumengarten des Tachenhäuser Hofs ging es weiter zum Albvereinsheim – unserem Ziel.

 

Dort angekommen, gab es zum Aufwärmen Heißgetränke und einen leckeren Fleischkäswecken. Nachdem sich alle gestärkt und aufgewärmt haben, wurden den Teilnehmer*innen eine Urkunde von Manuel Andrack überreicht. Alle waren sichtlich stolz auf ihre Leistung und ließen sich daraufhin den Kaffee und Kuchen so richtig schmecken.

 

Wir bedanken uns beim Schwäbischen Albverein, bei der Werbeagentur Adam & Partner, der Esso Station Thomas Letsche und dem Gasthaus Fass für ihre Unterstützung sowie bei den Mitwandernden für ihre Spenden. Dank Ihnen kommt Leben inklusiv e.V. ein Erlös von 200 € zugute.


22. August 2022

Wandern für alle - mit Manuel Andrack

Der Schwäbische Albverein und die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. laden herzlich zu einer inklusiven Wanderung um Oberboihingen ein.

Der BFL-Pate Manuel Andrack wird uns bei der Wanderung begleiten. 

 

Die ca. 4 km lange Wanderung startet am Friedhofsplatz „Brand“ in Oberboihingen. Der Weg geht zunächst leicht bergab, dann durch das „Tal“, hoch nach Tachenhausen (Besichtigung des Blumengartens) – unser Ziel ist das Albvereinsheim. 

Dort angekommen, gibt es ein Vesper mit anschließendem Kaffee und Kuchen. 

 

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 10 € pro Person und wird vor Ort eingesammelt. Das Vesper, Kaffee und Kuchen sind inbegriffen. Der Erlös kommt der BFL zugute. 

 

 

Wer Lust und Zeit hat sich gemeinsam zu bewegen und zu begegnen ist herzlich eingeladen!

 

Download
Anmeldung "Wandern für alle - mit Manuel Andrack"
Anmeldung Wandern für alle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 449.5 KB

06. Juli 2022

44.000 Meter für den guten Zweck!

Der AKB (AktionsKreis für Menschen mit und ohne Behinderung e. V.) veranstaltete am 06.07.2022 einen Sponsorenlauf in der Kirchheimer Innenstadt. Der Lauf war für einen guten Zweck und kam dem AKB und dem Kinder- und Jugend-Hospizdienst zu Gute. Die Strecke war 800 Meter lang und ebenerdig, sodass jeder mit oder ohne Rollstuhl langsam oder schnell mitmachen konnte. 

Die Gruppe der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e. V. (BFL) traf sich am Marktplatz, um sich dann gemeinsam an der Startlinie aufzustellen. Alle Läufer*innen waren sehr motiviert und freuten sich, als der Startschuss endlich fiel. Nun hieß es eine Stunde lang so viele Runden wie möglich zu sammeln, denn pro Runde landete 1 € im Spendentopf. 

Die Teilnehmer*innen der BFL – Laufgruppe sammelten stolze 55 Runden und legten somit eine Strecke von 44.000 Metern zurück und haben eine Spende von 55 € erlaufen! 

Erschöpft, aber auch ziemlich stolz auf unsere Leistung gab es zur Stärkung eine leckere rote Wurst und ein erfrischendes Getränk. Satt, glücklich und müde machten wir uns auf den Heimweg und freuen uns schon auf den nächsten Lauf!


27. Juni 2022

AKB-Sponsorenlauf

Der AKB (AktionsKreis für Menschen mit und ohne Behinderung e. V.) veranstaltet einen Sponsorenlauf durch die Kirchheimer Innenstadt.

Die Strecke ist 800 Meter lang und ebenerdig.

Der Lauf ist für einen guten Zweck.

Jeder kann mitmachen. Jeder in seinem Tempo.

 

Wann: Mittwoch, 06.07.2022 um 18:00 Uhr

Treffpunkt: Volksbank Kirchheim unter Teck

                        Marktplatz 1-3

                        73230 Kirchheim unter Teck

 

Download
AKB-Sponsorenlauf-Flyer
2022-07-06 AKB Sponsorenlauf-Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB
Download
Anmeldung AKB-Sponsorenlauf
Anmeldung AKB Sponsorenlauf 2022.docx
Microsoft Word Dokument 316.0 KB


26. März 2022

Eine wunderbare Tanzveranstaltung

Ende März hat die Tanzabteilung des TSV Frickenhausen zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Das Programm war bunt gestaltet und es gab zahlreiche Tanzshows sowie auch Tänze zum Mitmachen. Interessierte konnten die vielen verschiedenen Tanzstile wie zum Beispiel Hip-Hop, Zumba und Disco Fox kennenlernen und selbst ausprobieren!

 

Auch Nicole Külgen, aus dem Ambulant betreuten Wohnen der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. hat an der Veranstaltung teilgenommen und einen kleinen Text dazu verfasst:

 

Tag der offenen Tür (Tanzveranstaltung in frickenhausen)

 

Es war eine wunderbare Tanzveranstaltung. Die hat mir gefallen. Und das wetter hat auch sehr gut mitgemacht. Es hat auch Spaß gemacht und die Kinder haben sehr gut getanzt. Die haben mir gefallen. Anschließend sind wir in die Halle gegangen. Da gab es Kaffee und leckeren Kuchen. Dann gab es zumbatänze zum Mitmachen. Die haben mir Spaß gemacht. Und line Dance Tänze auch zum Mitmachen. Das war eine schöne Veranstaltung. Die hat mir gut gefallen.


27. September 2021

Das Logo und der Flyer sind fertiggestellt! Wir freuen uns Ihnen das Logo sowie den Flyer zum Projekt vorstellen zu dürfen! Schauen Sie mal rein!

Download
Inklusive Bewegung und Begegnung
Inklusive Bewegung und Begegnung_Flyer.p
Adobe Acrobat Dokument 23.1 MB

25. September 2021

Wandern für ALLE – mit Manuel Andrack

Ende September fand bei sonnigem Wetter eine inklusive Wanderung mit dem Schwäbischen Albverein Oberboihingen und der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (BFL) statt. Begleitet wurde die Wanderung vom BFL-Paten Manuel Andrack.

Treffpunkt war die Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Oberboihingen. Interessierte hatten hier die Möglichkeit, die Werkstatt unter der Führung von Tobias Reiser (Bereichsleitung Werkstatt) zu besichtigen. Gegen 10 Uhr starteten 40 Personen mit und ohne Behinderung, die vier Kilometer lange Wanderung um Oberboihingen herum – Ziel war das Albvereinsheim.

Dort angekommen, gab es zur Stärkung einen Fleischkäswecken und Trinken, sowie auch Kaffee und Kuchen aus dem Café Regenbogen. Abschließend erhielten alle Teilnehmer*innen eine Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme am inklusiven Wandertag. 

Unter dem Motto „Gemeinsam bewegen und begegnen“ können alle Beteiligten auf einen harmonischen und fröhlichen Tag miteinander zurückblicken.


Das Laufteam der BFL war sehr motiviert!
Das Laufteam der BFL war sehr motiviert!

17. Juli 2021 

Spendenlauf für die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V.

Unter dem Motto „You will never walk alone“ organisierten das Cave of Pain Tattoostudio und Toni’s Gym aus Frickenhausen einen Spendenlauf für die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. (BFL).

 

Unter einem bewölkten, aber noch trockenen Himmel startete der Spendenlauf am Samstag, 17.07.2021 um 10 Uhr am Bahnhof in Neuffen mit 45 Läufer*innen, darunter auch eine Gruppe der BFL. Alle hatten die Burg Hohen Neuffen als Ziel. Jede*r konnte in seinem eigenen Tempo den Weg zur Burg „erklimmen“.

 

Die Läufer*innen wurden auf ihrer Laufstrecke von dem Deutschen Roten Kreuz begleitet. Außerdem gab es unterwegs eine kleine Getränkestation um sich für die nächste Etappe zu stärken.

Bei der Spendenübergabe
Bei der Spendenübergabe

Im Innenhof der Burg Hohen Neuffen angekommen, hatten alle die Möglichkeit sich mit frischem Obst und Getränken von dem Anstieg zu erholen.

Nach der Ehrung der vier schnellsten Läufer*innen, darunter auch Adrian Becker (BFL), fand die Spendenübergabe statt. Durch die Teilnehmer*innen und großzügigen Spenden, konnten das Cave of Pain und Tonis Gym der BFL einen Spendenscheck von über 1800€ überreichen! Diese kommen dem neuen Wohnhaus in Linsenhofen zu Gute, hierfür werden noch finanzielle Mittel für die Zimmerausstattung und Pflegehilfsmittel benötigt. 

 

Die BFL bedankt sich herzlich bei allen Läufer*innen, Spender*innen und vor allem bei den Organisatorinnen des Spendenlaufs!


Information und Unterstützung erhalten Sie bei:

 

 

Katharina Ramsperger

Projektstelle "Inklusive Bewegung und Begegnung"

 

Telefon: 07022 / 27993 -12

Mobil: 0157 / 80579734

Email: katharina.ramsperger@leben-inklusiv.de